AG (deutsche) Kolonialgeschichte

Termin: am 27.11 um 17:00 Uhr jeden Montag.

Wöchentlicher Diskussionszirkel (deutscher) Kolonialismus

In der öffentlichen Wahrnehmung spielt der deutsche Kolonialismus bisher nur eine untergeordnete Rolle. Wir wollen diesem Defizit begegnen, indem wir uns mit historischen, aber auch aktuellen Aspekten des (deutschen) Kolonialismus kritisch auseinandersetzen. Welche historischen Wurzeln hat der Kolonialismus? Welche Formen des Kolonialismus gibt es? Welchen Interessen folgte er? Wie wirken kolonialistische Muster und Strukturen fort? Führte der deutsche Kolonialismus zu den Vernichtungslagern im Zweiten Weltkrieg?
Nach einer thematischen Einführungsrunde besprechen wir bei den nächsten Treffen die Lektüre ausgewählter Texte. Neben der Behandlung anderer Kolonialmächte (Spanien, Großbritannien, Frankreich, die Niederlande, Portugal) besteht auch die Möglichkeit, den Genderaspekt aufzugreifen. Die thematische Vielfalt ist also groß, sodass für jede/n etwas dabei sein sollte.
Alle, die Lust haben, sich kollektiv über Kolonialismus auszutauschen, sind am Montag, den 6. November um 17 Uhr in der adi herzlich willkommen!