Alle Beiträge von Lena ausGmünd

Lesekreis Ernährungssouveränität

Tagtäglich kommen wir mit Nahrungsmitteln in Kontakt – wir bereiten sie zu, essen,  laufen an ihnen in unglaublichen Mengen im Supermarkt vorbei. Den wenigsten sieht man hierbei an, woher sie kommen, wer sie produziert hat, unter welchen Bedingungen, auf welchem Boden sie gewachsen sind, und wie sie in das Regal vor uns gekommen sind. Dabei sind das die wichtigen Fragen – die, die bestimmen, welche Qualität unser Essen hat, ob Menschen für den Anbau fair entlohnt werden, und ob wir in 30 Jahren noch genau so weiter machen können. Deshalb möchten wir uns mithilfe des Buches „Genial lokal – So kommt die Ernährungswende in Bewegung“ mit dem Begriff der Ernährungssouveränität auseinandersetzen. Ernährung nicht als passiver Versorgungszustand, sondern als selbstbestimmte Teilnahme und aktive Mitgestaltung, die am Ende so viel mehr bedeutet als das, was am Ende auf unseren Tellern liegt.

Lesung mit PMS

Archivierter Termin: am 18.10 um 19:00 Uhr.

Wir laden euch zu einer Lesung mit PMS ein, gemütliche Wohnzimmeratmosphäre und leckeres zu Futtern garantiert!

PMS ist die Post Migrantische Störung – Wir lesen eigene Texte, Kurzgeschichten und Gedichte, Dramen und Aufsätze über eigene und ausgedachte Situationen, Ideen und Erlebnisse aus unterschiedlichen Stimmungen, mit verschiedenen Gefühlen und von mehreren Stimmen -meistens auf deutsch, aber nicht nur.

„Blut muss fließen“ // Film und Gespräch mit Regisseur

Archivierter Termin: am 07.10 um 18:00 Uhr.
Ort: Hauptcampus Leipzig Hörsaal 1

Im Rahmen der kritischen Einführungswoche wird „Blut muss fließen“ am 7. Oktober am Hauptcampus gezeigt.

Beginn: 18 Uhr am Hauptcampus Augustusplatz Hörsaal 1 (H1)

Der Film wurde 2012 veröffentlicht und ist aus Material von Undercoverdrehs auf Nazikonzerten im Zeitraum 2003-2010 entstanden. Da das Thema Rechtsrock kein bisschen an Bedeutung verloren hat und Sachsen nach Thüringen das Bundesland mit der höchsten Anzahl an (teilweise clandestin organisierten) Rechtsrockkonzerten und Festivals ist, trägt der Film einen hohen Wert an politischer Bildung und Aufklärung in sich. Durch die Vorführung und anschließendem Gespräch mit Peter Ohlendorf sollen Zuschauer*innen auf die Gefahren für Demokratie und Zivilgesellschaft solcher Konzerte hingewiesen werden, die eben nicht „nur“ Musikveranstaltungen zum Zeitvertreib sind, sondern auch Mittel um Geld in die Szene fließen zu lassen und Vernetzungsmöglichkeit für rechtsextreme militante Gruppierungen.
Im Anschluss wird der Filmemacher Fragen beantworten und Hintergründe zur Entstehung des Filmes erklären.
Mehr Info zum Film hier

Newsletter Juli 2019

Newsletter Juli 2019

Sommerpause

Ihr kennt das Spiel, im Sommer ist es heiß, viele Menschen sind unterwegs und alles läuft etwas langsamer. Dem ergeben auch wir uns und machen ne Sommerpause im August!

Die genauen Daten, welche Angebote stattfinden und welche nicht, teilen wir euch noch mit – checkt dafür unsere Facebook-Seite und adi-leipzig.net.

Kommt doch davor nochmal zum Cornern am 19.7. (siehe unten) vorbei!

Ansonsten starten wir dann ab September wieder mit dem wöchentlichen Programm und weiteren spannenden Veranstaltungen durch!

Newsletter 2019 Mai

Newsletter Mai 2019

¡Hola!
Im letzten Monat durften wir mit dem 5 jährigen Bestehen der ADI ein Jubiläum feiern. Mit dem Beginn des neuen Monats stehen uns nicht nur der 1. Mai und (nicht zu vergessen) der 8. Mai, sondern mit dem 10. Georg-Schwarz-Straßenfest ein weiteres Jubiläum ins Haus. Genügend Grund für politisch-gesellschaftliche Ausseinandersetzung, aber auch zum feiern also…Desweiteren wurde die erste Hälfte des Austausch-Projekts „Laboro ergo sum“, welches die ADI in Kooperation mit dem Centro di Palmetta (Terni, Italien) und Unofficial.Pictures (Leipzig) veranstaltet, abgeschlossen. Das Projekt setzt sich auf fotografische und filmerische Weise mit der gesellschaftlichen Bedeutung und Entwicklung der auseinander. Im September dieses Jahres wird der Gegenbesuch in Italien stattfinden.

Ansonsten freuen wir uns natürlich über eure Beteiligung an unseren neuen wie alten Angeboten.

Eure Autodidaktische Initiative

Newsletter April 2019 fünfjähriges Jubiläum!

Newsletter April 2019

– 5 Jahre Autodidaktische Initiative –

Ahoi!
Nach dem wir nun einen gemütlichen März mit Küfas, netten Abenden und einer Lesung hinter uns lassen, freuen wir uns auf einen weiteren ereignisreichen Monat. Denn nicht nur der Frühling naht, sondern auch das adi-Jubiläum! Die adi wird fünf Jahre alt! Das möchten wir natürlich gebührend mit euch feiern und  laden euch zu verschiedenen Veranstaltungen ein. Wir sehen uns mit einem Gläschen Sekt!

Eure Autodidaktische Initiative

Adi Newsletter Januar 2019

Hey Hey!
Hier ist der Januar Newsletter
Wir hoffen ihr habt euren Kater von Silvester inzwischen ausgeschlafen und seit gut in das neue Jahr gestartet. Wir bedanken uns bei euch, für eure Unterstützung im letzten Jahr und hoffen, dass ihr auch 2019 mit dabei seit. Falls ihr Lust habt,  dieses Jahr mal was neues zu starten überlegt euch doch mal in der ADI aktiv zu werden. Also traut euch und kommt vorbei! Wir freuen uns!

 

Eure Autodidaktische Initiative
Aktuelle Infos auf Facebook und im Internet.

Newsletter Oktober 2018

Hey Hey!
Hier ist der Oktober Newsletter.
Seit nun ein paar Wochen hat die adi wieder geöffnet. Im letzten Newsletter wurde euch eine Party versprochen. Die Vorbereitungen dafür gehen in die letzte Runde. Außerdem zeigen wir im Ramen der Kritischen Einführungswochen einen super sehenswerten Film. Also seid gespannt und kommt vorbei!

 

Eure Autodidaktische Initiative

Newsletter Juli 2018

Ahoi!
Hier der Juli Newsletter
Es ist Sommer und auch die Adi macht ein Päuschen.

Es ist heiß und sonnig draußen und wie die meisten verbringen wir diese Zeit lieber am See oder fahren in den Urlaub. Aus diesem Grund gibt es im August kein offenes Lernwohnzimmer und keine Küfa.

Die Lesekreise und Sprachkurse, Initiativen etc. finden nach wie vor weiterhin statt, der Arabischkurs startet ab dem 15. August wieder durch.

Schöne Ferien, bis September!

Ps.: Ihr könnt euch schon mal auf eine Reopening Party freuen, also haltet die Augen und Ohren auf :)

Wir wünschen euch einen schönen Sommer und bis bald!

 

Eure Autodidaktische Initiative