Engagement und Ehrenamt


WHAT IS TO DO …?

 

Wir suchen stets Menschen die sich in unsere Arbeit einbringen möchten! Je nach Interessen, Fähigkeiten und Bedürfnissen kannst du an team-internen Prozessen teilnehmen, uns bei alltäglichen Repro-Arbeiten oder auch Kulturveranstaltungen wie unserer wöchentlichen Freitags-Küche-Für-Alle unterstützen oder auch verbindliche Aufgaben in der Veranstaltungsplanung oder Vereins-Organisation übernehmen.

Der Grundgedanke der Autodidaktischen Initiative ist dabei als die Schaffung eines Raumes zu verstehen, der sowohl die freie individuelle Entwicklung, als auch das Erlernen kollektiver Organisations-Formen fördern möchte. In diesem Sinn setzt unsere Arbeit gleichermaßen auf kreative Eigeninitiative, wie auf kollektive Solidarität.

… AND WHAT IS TO GAIN ?

In unserem Team kannst du viel über politische Bildungsarbeit, Plenums-Strukturen, Konsensverfahren, Finanzierung selbstorganisierter Projekte etc lernen. Das Engagement der ADI basiert – abgesehen von den Stellen im Bundesfreiwilligen-Dienst – maßgeblich auf ehrenamtlicher und damit unentgeltlicher Arbeit. Lediglich in einigen Fällen und unter der Bedingung eines etwas langwierigen bürokratischen Prozesses, kann mitunter ein geringerer Betrag im Rahmen einer „Ehrenamts-Pauschale“ ausgezahlt werden.

Wir sind natürlich gerne bereit für das Engagement in der ADI eine eure Arbeit zertifizierende Ehrenamts-Bescheinigung auszustellen. Je nach momentaner Auslastung und entsprechender Planung ist es ebenfalls möglich ein bescheinigtes Praktikum, im Rahmen der Verwaltung oder auch der Organisation eigenständiger Projekte, zu absolvieren.