FREIE BUFDI-STELLE ZUM JAHRESWECHSEL // BEWERBER*INNEN GESUCHT!

Zum Jahreswechsel 2020 / 2021 hat die Autodidaktische Initiative eine Stelle im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes* zu vergeben und sucht hierfür Bewerber*innen! Gesucht wird eine Person für ab Dezember 2020 oder Januar 2021.

Beim Bundesfreiwilligendienst handelt es sich um eine staatlich geförderte Freiwilligenmaßnahme vergleichbar mit dem FSJ, die über ein Jahr abgeschlossen wird. (Eine halbjährige Dienstzeit ist in der ADI eher in Ausnahmefällen möglich.) Die Freiwilligen bekommen ein Taschengeld und werden über uns sozialversichert. Zudem besteht Anspruch auf Arbeitslosengeld II. (Mehr Infos unter: www.bundesfreiwilligendienst.de)

Euer Einsatz bestünde darin als Teil des ADI-Teams die Bildungsarbeit des Vereins rund um dessen Räumlichkeiten in Leipzig-Lindenau zu unterstützen und zu organisieren. Die ADI verfolgt hierbei grundsätzlich einen autodidaktischen sowie kritischen Anspruch und möchte somit ein gesellschaftliches Engagement im Sinne der Selbstorganisation fördern. Dieser Anspruch soll auch für die Freiwilligen gelten, sodass die Dienstzeit für euch ebenso dazu dienen soll eure eigenen Ideen gemäß jeweiliger Fähigkeiten und Bedürfnisse zu verwirklichen und weiterzuentwickeln.

Grundsätzliche Tätigkeiten bestehen unter anderem in der:

  • Generellen Mitarbeit im Vereinswesen und dem Büroteam
  • Unterstützung bei der Planung und Betreuung von Kursen, Veranstaltungen und Aktivitäten
  • Betreuung des offenen Lernraums der Autodidaktischen Initiative
  • Betreuung der Bücher- und Materialbestände
  • Social-Media-Aktivität und Veranstaltungswerbung (Webseite, Facebook, Email, verschiedene Netzwerke etc.)
  • Netzwerk-Arbeit mit anderen Projekten

Bei Interesse schreibt eine begründete Bewerbung – das heißt eine Beschreibung eurer eigenen Interessen an der Tätigkeit, sowie eventueller bisheriger Erfahrung, eigener Zielsetzungen oder auch Projekt-Ideen etc. – an:

info@adi-leipzig.net