Aktuelle Termine

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt das Lernwohnzimmer bis auf weiteres geschlossen! Stattdessen vergeben wir die Räumlichkeiten (Montag-Freitag, 11-17 Uhr) zum Lernen/ Arbeiten / Recherchieren etc. auf Anfrage.

Wie das geht könnt ihr hier nachlesen.

Kalender

Alle Termine

Bufdi-Bewerber*innen gesucht!

Zum Jahreswechsel 2020 / 2021 hat die Autodidaktische Initiative eine Stelle im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes zu vergeben und sucht hierfür Bewerber*innen! Gesucht wird eine Person ab Dezember 2020 oder Januar 2021. Mehr dazu hier.

Veranstaltungsreihe zu Gustav Landauer

MENSCH – GESCHICHTE – REVOLUTION Zur Aktualität des kommunitären Anarchismus Gustav Landauers.

Wir möchten euch auf eine Veranstaltungsreihe im November zum Anarchisten Gustav Landauer hinweisen. Landauer steht für einen „kommunitären Anarchismus“ und propagierte eine radikale Gesellschafts- und Lebensveränderung im Rahmen von zahlreichen vernetzten Initiativen und Kommunen.

Alle Informationen findet ihr hier.

Heißgetränk

Wir möchten euch am Freitag, 13.11.2020 zu einem Heißgetränk auf der Georg-Schwarz-Straße einladen.

FREIE BUFDI-STELLE ZUM JAHRESWECHSEL // BEWERBER*INNEN GESUCHT!

Zum Jahreswechsel 2020 / 2021 hat die Autodidaktische Initiative eine Stelle im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes* zu vergeben und sucht hierfür Bewerber*innen! Gesucht wird eine Person für ab Dezember 2020 oder Januar 2021.

Beim Bundesfreiwilligendienst handelt es sich um eine staatlich geförderte Freiwilligenmaßnahme vergleichbar mit dem FSJ, die über ein Jahr abgeschlossen wird. (Eine halbjährige Dienstzeit ist in der ADI eher in Ausnahmefällen möglich.) Die Freiwilligen bekommen ein Taschengeld und werden über uns sozialversichert. Zudem besteht Anspruch auf Arbeitslosengeld II. (Mehr Infos unter: www.bundesfreiwilligendienst.de)

Euer Einsatz bestünde darin als Teil des ADI-Teams die Bildungsarbeit des Vereins rund um dessen Räumlichkeiten in Leipzig-Lindenau zu unterstützen und zu organisieren. Die ADI verfolgt hierbei grundsätzlich einen autodidaktischen sowie kritischen Anspruch und möchte somit ein gesellschaftliches Engagement im Sinne der Selbstorganisation fördern. Dieser Anspruch soll auch für die Freiwilligen gelten, sodass die Dienstzeit für euch ebenso dazu dienen soll eure eigenen Ideen gemäß jeweiliger Fähigkeiten und Bedürfnisse zu verwirklichen und weiterzuentwickeln.

Grundsätzliche Tätigkeiten bestehen unter anderem in der:

  • Generellen Mitarbeit im Vereinswesen und dem Büroteam
  • Unterstützung bei der Planung und Betreuung von Kursen, Veranstaltungen und Aktivitäten
  • Betreuung des offenen Lernraums der Autodidaktischen Initiative
  • Betreuung der Bücher- und Materialbestände
  • Social-Media-Aktivität und Veranstaltungswerbung (Webseite, Facebook, Email, verschiedene Netzwerke etc.)
  • Netzwerk-Arbeit mit anderen Projekten

Bei Interesse schreibt eine begründete Bewerbung – das heißt eine Beschreibung eurer eigenen Interessen an der Tätigkeit, sowie eventueller bisheriger Erfahrung, eigener Zielsetzungen oder auch Projekt-Ideen etc. – an:

info@adi-leipzig.net

Update: Adi-Lernraum auf Anfrage//Adi-rooms available on demand

*english below*

Hallo ihr Lieben!

Lange habt ihr nichts mehr von uns gehört also hier ein kleines Update:

Der Deutsch-Unterricht, der Kapital-Lesekreis und der Diskussionskreis über neuere (anti-) politische Theorien des Anarchismus finden wieder statt. Wenn ihr an diesen Angeboten Interesse habt, schreibt uns gerne.

Die Küfa fällt auch weiterhin aus und auch das offene Lernwohnzimmer (Di-Fr von 11-17 Uhr) bleibt bis auf weiteres zu. Im Plenum haben wir die Wiederaufnahme dieser Angebote diskutiert, konnten uns aber bisher nicht auf „Wiedereröffnungs-Bedingungen“ einigen.

Stattdessen gibt es etwas Neues! Da sich bei den Studis gerade die das neue, digitale Semester anpirscht und vielleicht auch dem ein oder anderen Teil der arbeitenden Bevölkerung im Home-Office die Decke auf den Kopf fällt, vergeben wir die adi-Räumlichkeiten auf Anfrage.

Und so geht’s:

Ihr schreibt uns eine Mail an info@adi-leipzig.net
mit:


– Euren Wunsch-Terminen (Höchstens 3 Tage am Stück)
– Diese müssen innerhalb der Woche (Mo-Fr, 11-17 Uhr) liegen
– Ihr könnt den Raum als Einzelperson oder mit einer Gruppe
anfragen (nicht mehr als sechs Personen)

************************************************************************

Hello peepz!

It’s been a long time since you’ve heard anything from us, so here‘s a little update:

The German lessons, the Marx reading-circle as well as the anarchist theories discussion group have started again.

The Küfa (food for everyone on Friday) still won’t take place for the time being, the public learner’s living room (Tue-Fri, 11am-5pm) also remains closed. We discussed about restarting those offers in our plenary, but we couldn’t find a consensus on the conditions for users yet.

Buuut, we have something completely new for you! As the new, digital term approaches, some working-class heroes in home-office might also be sick of their own four walls and in desperate need of a change of scenery. That’s why we are offering the adi‘s rooms on demand.

This is how to book the adi‘s rooms:

You write us an e-mail to info@adi-leipzig.net that contains:

– The dates at which you want to work in the adi ( max.: 3 days in a row)
– These dates have to be during the week (Mo – Fr, 11 am- 5 pm)
– You can ask for the room as a single person or with a group (max.: 6 people)