Aktuelle Termine

Das offene Lernwohnzimmer: bietet Raum zum Lesen, Recherchieren oder Arbeiten.

Regelmäßige Öffnungszeiten: Di- Fr jeweils 11 – 17 Uhr

Hinweis: Bei wöchentlichen Terminen wird in der Übersicht nur der nächste Termin angezeigt!

Alle Termine

Repair café meets Küfa – Lass dich beraten! 23.02.2018

Das Café kaputt ist eine Selbsthilfewerkstatt für die Reparatur von Alltagsgegenständen: Jede*r kann vorbeikommen und in den Sprechstunden seine kaputten Dinge reparieren. Expert*innen helfen dabei.

Nächsten Freitag habt ihr die Möglichkeit euch ab 18Uhr in der adi beraten zu lassen. Ihr habt ein kaputtes Gerät, eine Hose die umgenäht werden muss oder ähnliches, dann kommt vorbei, besprecht mit lieben Menschen des Café Kaputts was zu tun ist oder ob da noch etwas zu retten ist.

Ab 19Uhr gibt es wie gewohnt leckere vegane Speisen und das Projekt wird sich vorstellen.

Wir freuen uns auf eurer Kommen.

Workshop: Zine-Baustelle „Born to Work“ – Unofficial Pictures

Die unofficial pictures geben mal wieder einen zine workshop in der adi, gleich an zwei Wochenenden!  

Wie ihr euch anmelden könnt und nähere Infos erfahrt ihr hier:

„Wir von unofficial.PICTURES wollen uns mit max. 6 von euch austauschen zum Thema Arbeit und mit euch zusammen ein Zine herstellen und veröffentlichen! Wir haben Lust uns allen ein bisschen Theorie zuzuführen aber vor allem auch über eigene Erfahrungen, Utopien, Fragen zu reden und das alles dann auf Papier zu bannen.
Es kann dabei zum Beispiel um Lohnarbeit gehen, um kollektive Care-Arbeit, Arbeiten für die Revolution oder warum wir Urlaub von der Selbstausbeutung brauchen. Kramt sie heraus eure Tagebucheinträge, Handy-Fotos, Interviews, Zeichnungen, Dachbodenfunde oder was euch sonst einfällt. Und schaut mal in Zeitschriften, auf der Straße oder im Altpapier nach Materialien die dazu passen könnten. Zusammen machen wir mit Schere und Kleber, Schreibmaschine und Stiften ein Heft, in dem alle ein paar Seiten Platz haben, um ohne ästhetischen Perfektionsanspruch rauszuhauen was in uns ist.

~ Grobes Programm, jeweils 12-18 Uhr
* Sa. 17.2.: Kennenlernen, Austausch über eigene Erfahrungen
* So. 18.2.: Input über Zines, Material anschauen, wir greifen zur Schere
* dann 5 Tage Alltag und da vielleicht auch Zeit zum eigenverantwortlichen weiter überlegen und reflektieren, nochmal Material sammeln, collagieren …
* Sa. 23.2. Zwischenstand, weiter basteln
* So. 24.2. letztes Schnippeln, Ergebnisse anschauen, Titel, Reihenfolge, Impressum und Verteilung besprechen

dazwischen 2 Std. gemeinsame Mittagspause, Zeit für Feedback
nach 18 Uhr Zeit zum weiter zusammen reden, Input anhören und basteln

~ Was solltest du mitbringen?
Du solltest vor allem Bock haben deine eigenen Themen in Bezug zum riesen weiten Feld „Arbeit“ mit anderen zu teilen und gemeinsam in einem Zine ausdrücken zu wollen. Optimal wäre wenn du schon Material mitbringst welches für dich mit dem Thema zusammenhängt. Ob das selbst geschriebene Gedichte, Werbeprospekte oder deine Lieblingsfotos sind ist egal – solange das Material dir etwas bedeutet und du damit arbeiten möchtest. Technisches Wissen oder Können sind komplett zweitrangig.
Wir wollen zusammen unser Material auf persönlicher Ebene hinterfragen und manchmal kommen dabei sehr persönliche Themen/Probleme/Erfahrungen auf den Tisch. Wir wollen uns zwar nach Kräften supporten und immer wieder schauen wie es allen geht, aber letztlich trägst du während des gesamten Seminars selbst die Verantwortung dafür was und wieviel du teilen magst.

~ Anmeldung (möglichst) und Fragen an office@unofficial.pictures“