Workshop „Feedback-Methoden“

Archivierter Termin: am 18.12 um 17:00 Uhr. Open Space

Du wünschst dir mehr Resonanz auf das, was du tust, konstruktive Kritik oder einfach nur mal Wertschätzung?

Gut formuliertes Feedback ist für jeden Menschen wichtig, damit er sich wieder erinnert:

  • Wo steh ich?
  • Wozu mach ich das hier nochmal?

Aber leider werden die kommunikativen Fähigkeiten dazu kaum in der Schule gelehrt.

Einige methodische Ansätze gibt es schon, die das leichter machen und vor allem Feedback für denjenigen, der es erhält wieder zum Geschenk machen sollen:
Die niederländische Kunsthochschule DasArts (Amsterdam) hat in
Zusammenarbeit mit dem Philosophen Karim Bennamar eine Reihe von Feedback-Methoden, -Formaten und Spielen entwickelt, mit denen sich der Prozess so gestalten lässt, dass er für alle Beteiligten zur Bereicherung wird.

Außerdem teile ich gern mein Wissen über die „gewaltfreie Komunikation nach Marshall B. Rosenberg“ und wie mit ihr Wertschätzung (oder auch jedes andere menschliche Bedürfnis) formuliert werden kann.

Gleichzeitig bin ich sehr interessiert daran, von euren spezifischen
Erfahrungen und Bedürfnissen zu hören/ zu lernen. Konkret können wir weiterführend gemeinsam an der Idee für eine gemeinnützige
Online-Platform für Wertschätzungstexte für Personen weiter feilen, die auch realisiert werden soll.

Referentin: Josephine