Menü Schließen

Mutter-sein – Feministische Gruppe:

Jeden zweiten Mittwoch trifft sich die feministische Gruppe „Mutter-Sein“ zum Austausch und zur Diskussion in der ADI.

Feminismus und Mutterschaft stehen in einem spannungsvollen Verhältnis. Häufig verstärken sich durch Mutterschaft soziale Ungleichheiten und der Widerstand gegen das Patriarchat kostet viel Kraft. Wir möchten daher einen Raum öffnen, um feministische Mutterschaft zu reflektieren und uns zu stärken. Lasst uns persönliche Erfahrungen teilen und nicht bewerten oder vergleichen!

Mögliche Fragen wären: Was heißt es für uns (und andere), „Mutter“ zu sein? Wie wollen wir für Kind/er sorgen und für uns?

Die Gruppe ist offen für Frauen, nichtbinäre und trans* Personen. Nach dem Kennenlern-Treffen wird abgestimmt, wie wir uns in Zukunft treffen und austauschen wollen.

Bei Interesse schreibt uns bitte zuvor eine Mail!